Wie habt ihr den Lehrgang erlebt?

Ende 2018 startet erneut ein Lehrgang Kunst- & Kulturmanagement.  Für alle InteressentInnen, die eine Teilnehme überlegen, sind natürlich die Erfahrungen aus dem ersten Lehrgang interessant. Wir haben für die kommende KUPFzeitung (erscheint Ende September 2018) vier ProtagonistInnen des letzten Jahres um kurze Statements gebeten:  Was hat Euch der Lehrgang gebracht? Wie habt ihr den Lehrgang erlebt?


In erster Linie wollte ich Qualifikation für meine berufliche Zukunft erlangen. Für mich persönlich hat sich der Lehrgang auf alle Fälle ausgezahlt, ich habe viel gelernt, gute Leute kennengelernt und wichtige Kontakte geknüpft. Ich habe bereits effektiv am Arbeitsmarkt davon profitiert: Ich bin seit der Angabe des Lehrganges im Lebenslauf öfter zu Vorstellungsgesprächen eingeladen worden – und einen Job hab ich dann tatsächlich auch bekommen.

Christof Prammer, Kunst- und Kulturvermittler, Absolvent des Lehrgang Kunst- & Kulturmanagement


Marlies Auer (BFI OÖ)

Die Umsetzung dieses Lehrgangs durch die KUPF war sehr professionell und das gesamte Projekt absolut erfolgreich. Und wir hatten wundervolle TeilnehmerInnen aus den Kulturinstitutionen vom AEC bis zum Bruckner-Festival sowie aus der Freien Szene und der Volkskultur!
Das Feedback der Gruppe war in hohem Maße positiv. Als größter Benefit wurde die Vernetzung und der Austausch mit den anderen TeilnehmerInnen genannt, dann einzelne Inhalte und Praxisbeispiele wie etwa ein Planspiel zu Kunst-Jurys.

Marlies Auer, Leiterin „Innovative Bildungsprojekte“ am BFI OÖ,
Linz


Gerne bin ich der Einladung von KUPF und BFI gefolgt, an dem „Lehrgang Kunst- und Kulturmanagement“ aktiv teilzunehmen. Beide Veranstalter waren mir aus meiner Zeit als Programmdirektor bei Linz09 als kompetent und verlässlich bekannt. Diese Einschätzung hat sich auch nach fast zehn Jahren bestätigt: Der Lehrgang war exzellent vorbereitet und organisiert, die Arbeit mit den TeilnehmerInnen interessant und bereichernd. Ich wünschte mir eine Fortsetzung!

Ulrich Fuchs, Referent beim Kulturmanagement-Lehrgang 2017/18, ehemaliger Linz09-Programmdirektor


Der Lehrgang hat mir sicher geholfen, meine Arbeit im Kunst- & Kulturbereich zu professionalisieren, speziell im Bereich Marketing und Kunstvermittlung. Viel gelernt habe ich natürlich bei den Gesprächen mit den Vertretern der Förderabteilungen! Aber am nachhaltigsten hat wohl die Vernetzung mit anderen Menschen aus dem Kulturbetrieb geholfen, ich habe sehr vom Austausch mit den MitarbeiterInnen vom AEC, der KAPU oder dem OK profitiert. Daraus entwickeln sich sicher noch spannende Projekte!

Renee Chvatal, Designerin, Kulturmanagerin beim RAUMSCHIFF Linz, Absolventin Lehrgang Kunst- & Kulturmanagement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.