Lehrgang 2023

Vortragende

Klemens Pilsl

Vortragender „Einf├╝hrung in den Kunst- und Kulturbetrieb“ und „Textwerkstatt“

Klemens Pilsl ist Soziologe und Kulturarbeiter mit weitem Praxisfeld in der Organisation und Durchf├╝hrung von Kunst- und Kulturprojekten, u.a. mit und f├╝r KAPU, H├Ârstadt, K├╝nstlerhaus Bethanien Berlin, Kunstuniversit├Ąt Linz, ├ľsterreichisches Kulturforum Berlin, Steirische Regionale und andere. Von 2008 bis 2010 war er f├╝r die Europ├Ąische Kulturhauptstadt Linz09 t├Ątig. Klemens Pilsl pendelt zwischen freier Szene und Institutionen, bis 2018 war er stv. Gesch├Ąftsf├╝hrer der KUPF O├ľ.

Verena Teissl

Foto: Thomas Boehm / Tiroler Tageszeitung

Vortragende „Vertiefende Themen der Kulturarbeit“

Verena Teissl promovierte in Komparatistik an der Universit├Ąt Innsbruck und arbeitete 17 Jahre lang als Kulturveranstalterin mit Schwerpunkt Filmfestivals (u.a. Viennale). Seit 2010 ist sie Professorin f├╝r Kulturmanagement, Kulturwissenschaft und Cultural Studies an der Fachhochschule Kufstein Tirol mit Forschungsschwerpunkten auf Festival Studies und Kulturbetriebsanalyse und agiert als Beraterin f├╝r Kulturkonzepte sowie als Beiratsmitglied (u.a. Filmfestivalf├Ârderung Stadt Wien; Kulturstrategie Innsbruck).

Aliette D├Ârflinger

by bernadette reiter
Foto: Bernadette Reiter

Vortragende „The Art of Hosting: Kommunikation & Leadership“

„Wie kann ich Menschen einladen, sich wirklich einzubringen und Verantwortung f├╝r die Umsetzung von Ideen zu ├╝bernehmen? Wie lassen sich kreative L├Âsungen f├╝r komplexe Herausforderungen entwickeln, die von den Beteiligten auch langfristig mitgetragen werden? Und was macht Gespr├Ąche zu Orten echter Begegnung, gegenseitigen Lernens und effektiven Austauschs?“

Aliette D├Ârflinger ist studierte Handelswissenschaftlerin und ausgebildete Trainerin/Coach (u.a. Art of Hosting Practicioner). Sie hat ├╝ber zehn Jahre in den Forschungsbereichen Kultur- und Kreativwirtschaft, neue Formen von Unternehmertum, regionale Entwicklung und Entrepreneurship gearbeitet und ist derzeit im Kulturmanagement t├Ątig. Dar├╝ber hinaus ist sie Prozessbegleiterin und Trainerin, u.a. f├╝r partizipative Stakeholder- und Ver├Ąnderungsprozesse, und in der Erwachsenenbildung t├Ątig. Weblink

Thomas Diesenreiter

Foto: J├╝rgen Gr├╝nwald

Vortragender „Einf├╝hrung in den Kunst- & Kulturbetriebund „Budget & Finanzen“

Thomas Diesenreiter ist ein in Linz ans├Ąssiger und t├Ątiger Kulturmanager. Seit 2016 ist er als Gesch├Ąftsf├╝hrer der Kulturplattform Ober├Âsterreich t├Ątig, seit 2020 auch Gesch├Ąftsf├╝hrer der KUPF Services GmbH. Er arbeitet seit 2006 am freien Rundfunkarchiv Cultural Broadcasting Archive CBA. Seit 2021 ist er Mitglied des Vorstands des Festival der Regionen. –> Weblink

Stefan Haslinger

Foto: privat

Vortragender „Alles, was Recht ist“

Stefan Haslinger geboren 1971, seit Anfang der 1990er Jahre in der Kulturarbeit t├Ątig als Veranstalter, Konzeptentwickler, Organisationsbetreuer, Berater in verschiedensten Bereichen. Seit 2012 Mitarbeiter der Kulturabteilung der Stadt Wels.

Thomas Philipp

Vortragender „Kulturpolitik“

Thomas Philipp ist K├╝nstler und Wissenschaftler aus Linz, Mitglied der Kunstgruppe qujOch├ľ, Leiter des Forschungsinstituts LIquA, Lehrbeauftragter an verschiedenen ├Âsterreichischen Universit├Ąten und immer wieder in diversen Funktionen im Kulturbereich t├Ątig, so etwa im Beirat des Museum Arbeitswelt Steyr, im Vorstand der gfk Gesellschaft f├╝r Kulturpolitik O├ľ oder als Mitglied des Kulturinitiativen-Beirates des Bundes 2018-2021.  Ôćĺ Weblink

Michaela Reisenberger

Foto: Reinhard Winkler
Foto: Reinhard Winkler

Vortragende „PR & Marketing“

Michaela Reisenberger ist als Kuratorin, Kulturvermittlerin und Projektentwicklerin t├Ątig. Kooperative Prozesse und Co-Creation sind dabei ihr Schwerpunkt. In der KUVA hat sie den Bereich ├ľffentlichkeitsarbeit aufgebaut und verantwortet die strategische Marketingausrichtung. Sie war als Lehrende und K├╝nstlerische Leitung an der Prager Fotoschule engagiert, arbeitete als kuratorische Assistentin am OK und entwickelte diverse Kulturprojekte in Wien und Ober├Âsterreich.


Tamara Imlinger

Foto: Jasmin Walter

Vortragende „Mitmachen? Bausteine und Methoden f├╝r die Vermittlungsarbeit

Tamara Imlinger ist durch mehrj├Ąhrige Prozesse in Vermittlung, Kulturarbeit, Wissenschaft und Kunst in das Thema Partizipation hineingewachsen. Sie co-entwickelt und betreut Vermittlungsformate, zB im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim oder f├╝r den Verein Geschichte(n) f├╝r alle. Als Schriftstellerin und Musikerin ist sie Teil des Kollektivs Salon Limusin, das partizipative Ans├Ątze entwickelt. Sie ist au├čerdem Redakteurin der KUPFzeitung. > Weblink

David R├Âthle

Co-Vortragender „Textwerkstatt“

David R├Âthler ist Experte f├╝r soziale Medien, Bildung (MOOCs, Webinare) und europ├Ąisch gef├Ârderte Projekte. Er arbeitet seit mehr als 20 Jahren auf internationaler Ebene in den Bereichen Bildung, Kultur und Politik. Dar├╝ber hinaus war er als Journalist (mit den Schwerpunkten Social Media, Crowdsourcing, Crowdfunding und Medieninnovation), Erwachsenenbildner und Universit├Ątsdozent t├Ątig. Er hat eine gro├če Anzahl (>40) von Projektvorschl├Ągen der Europ├Ąischen Union vorbereitet und initiiert. –> Weblink